GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

KISS - Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe

Was ist KISS?

Die Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfe (KISS) sind eine Anlaufstelle für Selbsthilfeinteressierte, bestehende Selbsthilfegruppen, Verbände und Vereine, Initiativen und professionelle Akteure aus dem Gesundheitswesen.

Über KISS ist es möglich, organisatorische Unterstützung und Vermittlung zu erhalten, andere Gleichbetroffene zu finden und Erfahrungen anderer Selbsthilfegruppen zu nutzen. Die Selbsthilfe ist aber an keine feste Struktur gebunden, die Betroffenen können auch selbst herausfinden, wie sie am besten arbeiten wollen. Wesentlich ist, dass alles auf Eigeninitiative beruht und für den Betroffenen kostenfrei ist, und das ist auch die große Stärke der Selbsthilfe.

Aufgaben

  • KISS ermutigt Betroffene, sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen, und vermittelt den Kontakt zu bereits bestehenden Gruppen.
  • KISS hilft bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen und begleitet sie in der Gründungsphase.
  • KISS schafft Kontakte zwischen den einzelnen Selbsthilfegruppen.
  • KISS vermittelt Selbsthilfegruppen und Betroffene auf Wunsch an Fachleute.
  • KISS ist Ansprechpartner für Betroffene und deren Angehörige.

KISS - Zwickau


SKIS - Leipzig

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin wurde verschoben

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

GBS - CIDP - MMN - Patiententreff Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Leipzig ASB-Objekt "Am Sonnenpark", Begegnungsstätte "Kregeline", Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Aktuelle Themen & Berichte

Anfang Februar erhielten wir eine Anfrage der Internationalen GBS CIDP Stiftung der USA, Albert Handelmann ist dort aktiver Repräsentant seit 2005 für den Deutschsprachigen Raum in Europa, zur Nennung von 4 CIDP oder MMN Betroffenen, die kurzfristig für eine Studie zur Verfügung stehen könnten. Innerhalb eines halben Tages konnte dem nachgekommen werden, auch deshalb, weil es für CIDP Patienten weiterführend sein kann.


Hier möchte ich Ihnen von meiner Reha-Maßnahme berichten, die ich im November in der MEDICAL-Park Klinik Reithof in Bad Feilnbach durchgeführt habe. Bei der Klinik handelt es sich um eine Fachklinik für Neurologie und Orthopädie.


Im Interview erzählt der Vorsitzende der Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. Albert Handelmann auf welche Bedürfnisse der Verein eingeht, welchen Einfluss Covid-19 auf die Vereinsarbeit hat und wie man sich auch selbst in den Verein einbringen kann.


Seit der Gründung der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. im September 2017 hat sich so einiges getan auch hinsichtlich Erweiterung der Organisation.


Sollte ich mich mit meiner Polyneuropathie impfen lassen? Ja. Auch für Patienten mit einer Polyneuropathie ist eine COVID-19-Impfung sinnvoll. Wir empfehlen allen unseren Patienten, die COVID-19-Impfung durchführen zu lassen.