GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Der Landesverband Sachsen begrüßt Sie ganz herzlich

Der Landesverband Sachsen setzt seine Arbeit unter dem Dach des Bundesverbandes Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. fort.

 



 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Gesprächskreise bzw Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden. Bitte informieren sie sich vorab auf unserer Internetseite.

Der Vorstand des Landesverbandes Sachsen
der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.

Postanschrift:

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen
Rembrandtstraße 13b
09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371 44458983

Geschäftsstelle:

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Geschäftsstelle Landesverband Sachsen
Rembrandtstraße 13b
09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371 44458983
E-Mail:

Anfahrtsbeschreibung:

 

Spendenkonto der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Sparkasse Vogtland
IBAN: DE75 8705 8000 0101 0377 40
BIC: WELADED1PLX

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Dresden Rathaus Dresden, Dr.-Külz-Ring 19, 01067 Dresden

Dieser Termin entfällt

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Dieser Termin wurde verschoben

Info über neuen Termin erfolgt zeitnah
GBS CIDP PNP - Gesprächskreis vom LV SACHSEN in Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

Aktuelle Themen & Berichte

Im August erhielten wir eine Anfrage zur Kontaktaufnahme von der SKS Bautzen. Es hatte sich eine Selbsthilfegruppe Polyneuropathie gegründet. So wurde mit dem Leiter der Gruppe Achim Bunde ein Treffen im Oktober vereinbart.


Es war eine gemütliche Runde, in der sich alte Bekannte Teilnehmer zum Austausch von Erfahrungen über ihre Behandlung im Umgang mit der Polyneuropathie im AWO-ECK von Mönchengladbach trafen.


Die ohnehin seit Beginn an treuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind stets dabei und tragen sehr zum Informationsaustausch bei, besonders für die doch immer wieder Neuen an unserer Gruppe Interessierten.


Die SHG Ingolstadt hatte sich bereits vor einigen Monaten vorgenommen, das Angebot von Prof. Young anzunehmen und die Reha-Klinik in Bad Feilnbach zu besuchen.


Es war eine Premiere, wir konnten unseren neuen Büroraum in der KISS Chemnitz benutzen. Renate Schindler von unserem Landesverband hielt einen informativen Vortrag zum Thema: "Wasser - Lebenselixier".