GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Der Landesverband Sachsen begrüßt Sie ganz herzlich

Der Landesverband Sachsen setzt seine Arbeit unter dem Dach des Bundesverbandes Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. fort.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können Gesprächskreise bzw Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden. Bitte informieren sie sich vorab auf unserer Internetseite.

Der Vorstand des Landesverbandes Sachsen
der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.



Postanschrift:

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen
Rembrandtstraße 13b
09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371 44458983

Geschäftsstelle:

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Geschäftsstelle Landesverband Sachsen
Rembrandtstraße 13b
09111 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371 44458983
E-Mail:

Anfahrtsbeschreibung:

 

Spendenkonto der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Sparkasse Vogtland
IBAN: DE75 8705 8000 0101 0377 40
BIC: WELADED1PLX

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Regionaler Patiententreff Plauen Vogtland-Garten Plauen, Neundorfer Str. 10, 08523 Plauen

Regionaler Patiententreff Plauen Vogtland-Garten Plauen, Neundorfer Str. 10, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

Regionaler Patiententreff Plauen Vogtland-Garten Plauen, Neundorfer Str. 10, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Aktuelle Themen & Berichte

Bericht über den 105. GBS CIDP PNP Gesprächskreis Sachsen am 19. Juni 2021 in Plauen im Mehrgenerationenhaus.


Im Gastbeitrag für selpers erzählt die Betroffene Ute Kühn von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung Polyneuropathie und gibt hilfreiche Tipps für andere Betroffene.


Die Impfungen gegen COVID-19 sind in Deutschland in vollem Gange. Hiermit möchten wir daher auch unsere Information des medizinischen Beirats aktualisieren. Inzwischen sind vier Impfstoffe zugelassen. Die Impfstoffe werden vom RKI hinsichtlich des Schutzes vor Infektion bzw. schweren Krankheitsverläufen grundsätzlich als gleichwertig beurteilt.


Karl-Heinz Seif (ein aktiver Geschäftsmann) erkrankte am akuten Guillain-Barré Syndrom Anfang des Jahres (März) 2019 und hier ist der Bericht, den seine Frau Gerlinde verfasst hat.


Unser neues Büro ist nur wenige Minuten vom alten Standort entfernt. Dies ermöglichte uns einen verhältnismäßig schnellen Umzug, der uns auch ziemlich zügig von der Hand ging. Umzugskartons wurden gepackt… und schon ging es los!!