GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Erfahrungsberichte

Zeit zum Nachdenken

Ein Erfahrungsbericht zum Guillain-Barré Syndrom GBS

Der Verfasser beschreibt seine Erlebnisse und Eindrücke vom Ausbruch der Krankheit, seine Aufenthalte in Krankenhäusern und schließlich die Phase der Rehabilitation mit genauer Beobachtungsgabe, auf lebendige und nicht selten auch humorvolle Weise. Und dabei wird immer wieder eine Spannung spürbar zwischen Erfahrungen der Ungewißheit und der Rückschläge und der Zuversicht auf allmähliche Besserung bzw. der Aussicht, wieder gesund ins normale Leben zurück kehren zu können.Weiterlesen

Über den Tod hinaus

Ein Erfahrungsbericht zum Guillain-Barré Syndrom GBS

In diesem Bericht schildert Herbert Brüßeler ganz natürlich und emotionslos den Beginn und den sehr langen Verlauf seiner schweren Erkrankung. Welche Geduld er und seine Familie in dieser Zeit aufbringen mussten, kann man nur erahnen. Dieser Bericht wird zukünftigen schwer an GBS-Erkrankten und betroffenen Angehörigen eine wertvolle Hilfe sein... Weiterlesen

Beachten Sie bitte die Dateigröße von 1,8MB
Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin entfällt

Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau


Gesprächskreis Sachsen in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

Aktuelle Themen & Berichte

Auch wir nutzten den 12. Dresdner Selbsthilfetag, um unsere Organisation zu präsentieren, bekannter zu machen und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Bereits zum dritten Mal, nach zweijähriger "Coronapause", waren wir im World Trade Center präsent.


Das Interesse war sehr groß und so fanden sich bei strahlendem Sonnenschein rund 250 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern auf der Messe Erfurt ein.


Unser Treffen hatten wir wieder einmal als Freilandveranstaltung geplant und das Wetter spielte nach einigen kälteren Tagen auch mit.


Lutz Brosam hatte sich diesen ungewöhnlichen Ort für die Veranstaltung ausgesucht und konnte Frau Gabi Böttcher als MTA und Heilpraktikerin für einen Vortrag bei uns gewinnen.


Erstmalig haben wir in den Räumen der Selbsthilfe Kontaktstelle, Löhrstraße 33 in Bautzen einen Gesprächskreis durchführen dürfen.