GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Behandlungen

Subkutane Immunglobuline

CSL Behring CARE ist ein Service für Patienten und Patientinnen mit chronischer inflammatorischer demyelinisierender Polyneuropathie (CIDP), die eine Heimselbsttherapie mit einem subkutanen Immunglobulin-Präparat von CSL Behring beginnen. Weiterlesen


Wissenswertes für Plasmaspender

Bei der Plasmapherese, so heißt der technische Vorgang der Plasmagewinnung, wird dem Spender in mehreren Zyklen Blut aus der Armvene entnommen. Der Spendevorgang dauert ca. 45 Minuten. Das eiweißreiche Plasma wird dabei maschinell über eine kleine Zentrifuge in einer Glocke oder über einen Filter von den übrigen Blutbestandteilen getrennt und in einem Beutel gesammelt. Dafür werden ausschließlich keimfreie Einwegmaterialien eingesetzt. Weiterlesen


Ergotherapie Münzer

  • AD(H)S-Therapie
  • Handrehabilitation
  • Thermische Anwendungen
  • Hirnleistungstraining
  • Behandlungen
  • Beratungsleistungen
  • Gruppenbehandlung
Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

„Auch unsere Faszien können Schmerzen bei Polyneuropathie verursachen“
Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

„Vibrationssensorik im Fokus - neueste Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Praxis“
Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Bautzen Diakonie St. Martin Selbsthilfekontaktstelle, Löhrstraße 33, 02625 Bautzen

"Das Immunsystem ein Wunderwerk - Welche Aufgaben und Folgen für PNP"
Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gemeinsam mit der HAEMA AG führt der Landesverband eine Fachtagung zum Thema Polyneuropathie durch
Fachtagung mit HAEMA AG in Leipzig 04103 Leipzig, Landsteiner Straße 1

Aktuelle Themen & Berichte

Nach ein paar Worten über die Vorhaben unseres Landesverbandes im nächsten Jahr, durch Claus Hartmann, sahen wir uns ein Video über „Symptome bei Polyneuropathie“ an.


Danach hielt Frau Sandra Urbank ihren Vortrag zum Thema: „Der Weg vom Plasmaspender zum Medikament“.


Hauptsächlich ging es um die Themen Zusammenarbeit mit der Krankenkasse, Schwierigkeiten beim Bezug des Schmerzmittels Cannabis und Diagnostik Ursache PNP.


Thema: Was kann man durch Ernährung erreichen?


Diesmal lautete das Motto: „Älter geworden, eine Behinderung dazu gekommen, was haben wir für Rechte und Pflichten und Fragen, die uns im Alltag betreffen“.