GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Vorweihnachtlicher PNP Gesprächskreis im AWO ECK von Mönchengladbach am 27. November 2021

Es war die wohl letzte PNP Veranstaltung in diesem Jahr und diese ist immer verbunden mit einem vorweihnachtlichen Charakter. Über viele Monate wurden Geschenke gesammelt, die sehr schön verpackt an die Teilnehmer verteilt wurden, und zwar in Form einer kleinen „Tombola“.

Zwanzig 2x geimpfte Teilnehmer fanden sich zwischen 13:00 und 14:00 ein und nach der Impfpasskontrolle folgte der Hinweis auf die Einhaltung der Abstandsregel.

Aufgrund neuer Richtlinien zur Pandemie wurde Herr Prof. Lehmann über eine Videoschalte zum Gesprächskreis zugeschaltet. Dazu wurde der große Bildschirm eingesetzt. Es war in dieser Form ein Debüt und es funktionierte auch recht gut.

Am Bildschirm wurde dann Punkt 14:00 Herr Prof. Lehmann begrüßt. Es begann dann auch direkt mit einigen Fragen wie z.B. ob es bereits Erkenntnisse über das neue Corona Virus (OMNIKRON) aus Afrika gibt. „Es muss erst einmal abgewartet werden, denn das Virus ist noch relativ neu“ so war die Antwort.

Weiterhin wurde nach einer Hautbiopsie gefragt, die bei einer Teilnehmerin 2x am Bein vorgenommen wurde, und zwar einmal am Oberschenkel und ein zweites Mal am Unterschenkel. Diese Biopsie dient der Diagnose einer Small Fiber Neuropathie (SFN), denn die feinen Nerven lassen sich mit keinem derzeit verfügbaren Messinstrumente oder Gerätschaften ausmessen.

Small Fiber Neuropathie (Lexikon Polyneuropathien von A – Z)
Die Small Fiber Neuropathien (SFN) stellen eine Untergruppe der Neuropathien dar, in der in erster Linie die sogenannten "Small Fiber", also die kleinkalibrigen Nervenfasern, betroffen sind. Patientinnen und Patienten mit einer SFN präsentieren sich typischerweise mit positiven sensorischen Symptomen wie zum Beispiel Schmerzen oder anderen Missempfindungen.

Es folgten noch weitere Fragen, die auch über den Bildschirm von Prof. Lehmann gut beantwortet wurden. Der Teilnehmerkreis bedankte sich bei Prof. Lehmann mit Beifall und er versprach, nach der Pandemie im neuen Jahr wieder einer Einladung nach Mönchengladbach zu folgen. Mit „bleiben sie alle gesund“ erfolgte die Verabschiedung.

Großer Dank geht an die vielen Helferinnen und Helfer, die mit zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die Bewirtung war wie immer ERSTKLASSIG.

Ebenso großer Dank an die vielen Mitglieder, die zu den Weihnachtsgeschenken beigesteuert haben, denn es waren fast 100 Präsente.

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Vorstellung und Anwendung von ätherischen Ölen der Firma dōTERRA

Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

Wir sind mit einem INFO-Stand vor Ort

Gesprächskreis Sachsen in Leipzig ASB-Objekt Am Sonnenpark, Begegnungsstätte Kregeline, Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig

Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Aktuelle Themen & Berichte

Am 18. Juni 2022 haben wir unseren ersten Plauener Gesprächskreis dieses Jahres im Mehrgenerationenhaus in Plauen durchgeführt.


Nachdem wir im April mit den Patiententreffs in Plauen gestartet sind, hat am 14. Juni 2022 das zweite Treffen stattgefunden.


Nach dem Brückentag konnte man es förmlich spüren, dass es ein erholsames Wochenende wird. So trafen sich einige Stammgäste zum Erfahrungsaustausch in doch sehr vertrauter Runde.


Lutz Brosam hatte sich bereit erklärt einen Vortrag über Polyneuropathie zu halten.


Täglich erreichen uns Anrufe aus dem gesamten Bundesgebiet und die häufigste Frage lautet: "Ich bin von der Polyneuropathie betroffen und gibt es bei mir in der Nähe eine Selbsthilfegruppe?"