GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Gruppentreffen Polyneuropathie am 13.10.2021 in Bautzen

Im August erhielten wir eine Anfrage zur Kontaktaufnahme von der SKS Bautzen. Es hatte sich eine Selbsthilfegruppe Polyneuropathie gegründet. So wurde mit dem Leiter der Gruppe Achim Bunde ein Treffen im Oktober vereinbart.

Am 13. Oktober war es dann soweit. Lutz Brosam und Claus Hartmann vom Vorstand unseres Landesverbandes machten sich auf den `Weg nach Bautzen. In der Selbsthilfekontaktstelle in der Löhrstraße wurde gerade ab diesem Tag die 3 G Regel angewendet und so dauerte es einige Zeit mit der Kontrolle. Die Veranstaltung war im Amtsblatt der Stadt Bautzen angekündigt und es fanden 14 Gäste den Weg in den gut vorbereiteten Raum. Achim Bunde besprach sich mit uns kurz über den Ablauf des Gesprächskreises. Wir breiteten schnell noch unsere mitgebrachten Informationsmaterialien und die Werbemittel aus und pünktlich um 12.30 Uhr konnten wir beginnen.

Herr Bunde begrüßte alle Anwesenden, stellte uns kurz vor und berichtete über die Entstehung der Gruppe und ihre ersten Aktivitäten. Danach berichtete Claus Hartmann über die Geschichte des Landesverbandes, seine jetzige Struktur, die Arbeit des Vorstandes und das Auftreten in den Regionen. Anschließend berichtete Lutz Brosam ausführlich über die Arbeit der Selbsthilfegruppe Polyneuropathie in Zwickau und seinen eigenen Weg mit der Erkrankung. Dabei entstand eine rege Diskussion. Auf Vorschlag eines Teilnehmers stellten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor. Welche Behandlungen werden verordnet, welche Medikamente eingenommen, wie gehen die behandelnden Ärzte auf die Erkrankung ein und welche Erfahrungen hat jeder Einzelne gesammelt. Lutz Brosam konnte dabei viele Anregungen geben.

Nach über zwei Stunden beendete Achim Bunde diesen Gesprächskreis mit einem Dankeschön an uns und dem Verweis auf das nächste Treffen. Das von uns mitgebrachte Informationsmaterial und die Werbemittel wurde von allen gut angenommen und waren ganz schnell vergriffen.

Abschließend berieten wir noch im kleinen Kreis über die verschiedenen Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit. Unser abschließender Eindruck: die Gruppe in Bautzen ist auf einem guten Weg.

Claus Hartmann
Vorsitzender
GBS CIDP Landesverband Sachsen

Das nächste Treffen der Gruppe findet am 02. November 2021 10:00 Uhr in der Löhrstraße 33 in Bautzen statt. Anmeldung bitte bei Achim Bunde unter: +49 1590 644 36 30 oder E-Mail:

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

„Auch unsere Faszien können Schmerzen bei Polyneuropathie verursachen“
Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

„Vibrationssensorik im Fokus - neueste Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Praxis“
Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Bautzen Diakonie St. Martin Selbsthilfekontaktstelle, Löhrstraße 33, 02625 Bautzen

"Das Immunsystem ein Wunderwerk - Welche Aufgaben und Folgen für PNP"
Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gemeinsam mit der HAEMA AG führt der Landesverband eine Fachtagung zum Thema Polyneuropathie durch
Fachtagung mit HAEMA AG in Leipzig 04103 Leipzig, Landsteiner Straße 1

Aktuelle Themen & Berichte

Nach ein paar Worten über die Vorhaben unseres Landesverbandes im nächsten Jahr, durch Claus Hartmann, sahen wir uns ein Video über „Symptome bei Polyneuropathie“ an.


Danach hielt Frau Sandra Urbank ihren Vortrag zum Thema: „Der Weg vom Plasmaspender zum Medikament“.


Hauptsächlich ging es um die Themen Zusammenarbeit mit der Krankenkasse, Schwierigkeiten beim Bezug des Schmerzmittels Cannabis und Diagnostik Ursache PNP.


Thema: Was kann man durch Ernährung erreichen?


Diesmal lautete das Motto: „Älter geworden, eine Behinderung dazu gekommen, was haben wir für Rechte und Pflichten und Fragen, die uns im Alltag betreffen“.