GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis in Dresden

Gesprächskreis am 14.08.2021 in Dresden

Auf diesen Gesprächskreis hatte ich mich ganz besonders gefreut. Einmal war es sehr erfreulich nach längerer Corona-Pause wieder ein Gruppentreffen zu organisieren und zum zweiten konnte ich meinen behandelnden Neurologen Dr. Bernsdorff als Referenten gewinnen. Auch bei unseren Mitgliedern und Betroffenen bestand großes Interesse, so dass am Samstag, 14.08.2021 insgesamt 18 Personen sich in der KISS in Dresden getroffen haben. Da das Wetter es gut meinte, haben wir die Veranstaltung kurzer Hand ins Freie verlegt.

Herrn Dr. Bernsdorff kam mit dem Thema "Impfen bei immunvermittelten Polyneuropathien". Dabei hatte er nicht nur die aktuelle Impfung gegen COVID-19 im Blick, sondern alle für Erwachsene empfohlene Impfungen. Zuerst erläuterte er uns verschiedene Begrifflichkeiten. Da war von Prävalenz, Inzidenz sowie primärer Immunantwort die Rede. Im Anschluss informierte uns Herr Dr. Bernsdorff über die verschiedenen Arten von Impfungen. Wir lernten den Unterschied zwischen aktiven und passiven Impfstoff kennen. Anhand des aktuellen Impfkalenders erklärte Herr Dr. Bernsdorff die Begrifflichkeiten Impfreaktion, Impfkomplikation und Impfschaden. Zum Schluss stellte er uns die Fragen, die vor jeder Impfung geklärt werden sollten und beantwortete diese gleich.

Im Fazit steht eindeutig die Empfehlung zum Impfen. Trotz eventueller Impfreaktion ist der Impfschutz wichtig, denn eine Erkrankung kann weitaus schwerwiegendere Probleme mit sich bringen. Prinzipiell gilt, eine Impfung mit Totimpfstoffen ist immer möglich. Bei Lebendimpfstoffen muss im Vorfeld mit dem behandelnden Arzt ein Nutzen-Risiko-Abgleich erfolgen.

Nach seinem Vortrag beantwortete Dr. Bernsdorff noch einige Fragen der Teilnehmer, dann musste er sich verabschieden, natürlich nicht ohne ein großes DANKESCHÖN.

Für mich und alle anderen Teilnehmer waren das eine Menge an Informationen. In einzelnen persönlichen Gesprächen tauschten die Teilnehmer Ihre Probleme und Erfahrungen aus bis die Zeit zum Aufbruch gekommen war.

Zwei Stunden ausgefüllt mit interessanten Details und informativen Gesprächen waren zu ENDE.

Heike Busch
Ansprechpartner Dresden
GBS CIDP Landesverband Sachsen

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Gert Müller führt durch das Plauener Luftschutzmuseum
Gesprächskreis Sachsen in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

Wir wollen unserer Erfahrungen mit Polyneuropathie und deren Formen austauschen
Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V., Altchemnitzer Straße 27, 09120 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

Aktuelle Themen & Berichte

"Hilfsmittel, die den Umgang mit Polyneuropathie erleichtern"


Klangschalen und deren Anwendungen


Gesprächskreis am 23. März 2024 in der Begegnungsstätte VDK Sachsen e.V. Freiberg


Am 19. März 2024 haben wir in den Kolonnaden in Plauen unseren zweiten Gesprächskreis durchgeführt.


Das UniversitätsCentrum für Seltene Erkrankungen Dresden lädt zum 10-jährigem Gründungsjubiläum in das Programmkino Dresden ein.