GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Erfahrungsaustausch beim Patiententreffen am 19.10.2021 in Dresden

Diesmal trafen wir uns im Rathaus Dresden. Der Raum war groß genug um mit Abstand 12 Personen Platz zu bieten.

Nach einer kurzen Einführung begannen wir direkt mit dem Erfahrungsaustausch. Jeder am Tisch kam zu Wort. Insgesamt nahmen 11 Betroffene und 1 Angehörige teil. Die Betroffenen hatten verschiedene Diagnosen wie Polyneuropathie, GBS oder CIDP.

Es wurden über Erfahrungen gesprochen mit:

  • Hochtontherapie
  • Akkupunktur
  • Chiropraktiker
  • Kompressionsstrümpfen
  • Spezialliege aus Korea mit Jadestein
  • Gabapentin in Verbindung mit Duloxetin
  • Schmerztherapie mit Capsaicin-Pflaster
  • Homöopathie
  • Radon, Kneipp und Trinkkur

Im Fazit haben wir festgestellt. Jeder Verlauf ist individuell. Man kann nur ausprobieren, was einem gut tut. Bei dem Einen hilft Wärme, bei einer anderen Kälte, dem Einen helfen Schmerzmittel, bei einem anderen haben sie keine Wirkung und so weiter und so fort. Aus diesem Grund ist ein Erfahrungsaustausch unter Betroffenen wichtig. Jeder Teilnehmer hat heute etwas für sich mitgenommen. Die zwei Stunden war schnell vorbei, die Verabschiedung herzlich. Wir treffen uns in diesem Rahmen auch in 2022 wieder.

Heike Busch
Ansprechpartner Dresden
GBS CIDP Landesverband Sachsen

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin entfällt

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Leipzig ASB-Objekt "Am Sonnenpark", Begegnungsstätte "Kregeline", Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig

Aktuelle Themen & Berichte

Polyneuropathie - eines der Themen im Rahmen des 94. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). Ein Bericht von Ute Kühn.


Das war einmal etwas anderes. Herr Günter Brück, Heilpraktiker und mehrfacher Buchautor aus Mönchengladbach - Giesenkirchen referierte über die unterschiedlichsten Facetten des Magen und Darm Traktes.


Zu unserer ersten Ausgabe von PEPO REPORT begrüße ich Sie ganz herzlich. Wir wollen hier vierteljährlich über die Aktivitäten unserer Organisation informieren und auch auf Neuerungen in der Behandlung von Polyneuropathie Patienten hinweisen.


Diesmal trafen wir uns im Rathaus Dresden. Der Raum war groß genug um mit Abstand 12 Personen Platz zu bieten.


Im August erhielten wir eine Anfrage zur Kontaktaufnahme von der SKS Bautzen. Es hatte sich eine Selbsthilfegruppe Polyneuropathie gegründet. So wurde mit dem Leiter der Gruppe Achim Bunde ein Treffen im Oktober vereinbart.