GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Bericht zum Treffen der SHG Polyneuropathie in Bautzen am 5. April 2022

Heute musste ein wenig improvisiert werden bei dem monatlichen Treffen der Selbsthilfegruppe PNP Bautzen. Der Vorsitzende Herr Gräve musste sich krankheitsbedingt entschuldigen und Frau Metasch ist leider auch noch nicht wieder im Dienst.

Wir, 3 Frauen und 5 Männer, sprachen über das Fortbestehen der Selbsthilfegruppe. Frau Greschuchna legte dar, dass sie sich nicht der Aufgabe gewachsen sieht, die neue Leiterin der Gruppe zu werden. Dies wurde ihr zu Hause nach unserem letzten Treffen bewusst. Wir vertagten dieses Thema auf das nächste Treffen im Mai wenn Herr Gräve anwesend ist.

Ein Gruppenmitglied stellte uns ein Fußmassagegerät aus Schweden vor, es soll Beschwerden der Polyneuropathie lindern.

Ich berichtete von der Messe therapie vom 24.03. - 26.03.2022 in Leipzig, von den zahlreichen Beratungsgesprächen und dem hohen Interesse an der Erkrankung PNP, vor allem durch junge Auszubildende in den Berufszweigen Physiotherapie und Ergotherapie.

Ich lud die Anwesenden zum Gesprächskreis am 23.04.2022 nach Freiberg ein. Die nächste Zusammenkunft der Selbsthilfegruppe findet am 05.05.2022 statt.

Jana Jung
Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
GBS-CIDP-PNP Landesverband Sachsen

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin entfällt

Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau


Gesprächskreis Sachsen in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

Aktuelle Themen & Berichte

Auch wir nutzten den 12. Dresdner Selbsthilfetag, um unsere Organisation zu präsentieren, bekannter zu machen und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Bereits zum dritten Mal, nach zweijähriger "Coronapause", waren wir im World Trade Center präsent.


Das Interesse war sehr groß und so fanden sich bei strahlendem Sonnenschein rund 250 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern auf der Messe Erfurt ein.


Unser Treffen hatten wir wieder einmal als Freilandveranstaltung geplant und das Wetter spielte nach einigen kälteren Tagen auch mit.


Lutz Brosam hatte sich diesen ungewöhnlichen Ort für die Veranstaltung ausgesucht und konnte Frau Gabi Böttcher als MTA und Heilpraktikerin für einen Vortrag bei uns gewinnen.


Erstmalig haben wir in den Räumen der Selbsthilfe Kontaktstelle, Löhrstraße 33 in Bautzen einen Gesprächskreis durchführen dürfen.