GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Bericht zu den Vorstandssitzungen des Bundesverbandes und Landesverbandes NRW am 19.09.2020

Es herrscht immer noch CORONA und es gibt Dinge, die müssen einfach geregelt werden. Das geht auch sehr gut, wenn die Hygiene Vorschriften beachtet werden. Daher kamen 2 Vorstände Bundesverband und Landesverband NRW zusammen, um notwendige Entscheidungen für das Jahr 2021 zu diskutieren und zu verabschieden.

So gab es in der EUREGIO Klinik Nordhorn Gesprächskreise für Polyneuropathien, die auch unter klinischen Hygiene Bedingungen erfolgreich durch die örtlichen Führungskräfte durchgeführt wurden. Ebenso in Mönchengladbach. Der Regionalverband „Ostwestfalen-LippeLemgo-Lage“ konnte sich auf über 100 Mitglieder vergrößern und hat neue Räumlichkeiten in Lemgo gefunden. Hier trifft man sich demnächst ebenfalls unter CORONA Bedingungen, wobei erstmalig eine kontaktlose Fiebermessung bei jedem Teilnehmer vorgenommen wird. In Bayern ist die Entwicklung im Raum Ingolstadt sehr gut und auch dort werden Gesprächskreise gemäß den Hygienebedingungen durchgeführt. Erweiterungen sind für das Jahr 2021 besonders im Norden und Süden vorgesehen.

Die bundesweiten Unterstützungsanfragen sind mittlerweile auf durchschnittlich 15 pro Woche angestiegen. Wertvoll dabei ist die Broschüre „Polyneuropathien von A – Z“. Hier wurde jetzt die 3. Auflage gedruckt.

Weiterhin wurde ein Flyer "Medizinische Fußpflege Verordnung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen" für das Bundesgebiert entwickelt. Dieser kommt kurzfristig in Umlauf und kann jetzt bereits angefordert werden.

Insgesamt wird gehofft, dass das Thema CORONA doch bald erleichtert zur Kenntnis genommen wird. Wahrscheinlich müssen wir irgendwann damit leben, wie mit dem regelmäßigen Auftreten der Grippe Infektionen.

Nach der Arbeitsaufteilung für das Jahr 2021 konnten die Sitzungen beendet werden. Albert Handelmann bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die gute konstruktive Zusammenarbeit.

Mönchengladbach, 19.09.2020 - Albert Handelmann

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Regionaler Patiententreff Plauen Vogtland-Garten Plauen, Neundorfer Str. 10, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

Regionaler Patiententreff Plauen Vogtland-Garten Plauen, Neundorfer Str. 10, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

GBS - CIDP - MMN - Patiententreff Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Aktuelle Themen & Berichte

Bericht über den 105. GBS CIDP PNP Gesprächskreis Sachsen am 19. Juni 2021 in Plauen im Mehrgenerationenhaus.


Im Gastbeitrag für selpers erzählt die Betroffene Ute Kühn von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung Polyneuropathie und gibt hilfreiche Tipps für andere Betroffene.


Die Impfungen gegen COVID-19 sind in Deutschland in vollem Gange. Hiermit möchten wir daher auch unsere Information des medizinischen Beirats aktualisieren. Inzwischen sind vier Impfstoffe zugelassen. Die Impfstoffe werden vom RKI hinsichtlich des Schutzes vor Infektion bzw. schweren Krankheitsverläufen grundsätzlich als gleichwertig beurteilt.


Karl-Heinz Seif (ein aktiver Geschäftsmann) erkrankte am akuten Guillain-Barré Syndrom Anfang des Jahres (März) 2019 und hier ist der Bericht, den seine Frau Gerlinde verfasst hat.


Unser neues Büro ist nur wenige Minuten vom alten Standort entfernt. Dies ermöglichte uns einen verhältnismäßig schnellen Umzug, der uns auch ziemlich zügig von der Hand ging. Umzugskartons wurden gepackt… und schon ging es los!!