GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

Bericht über den Tag der offenen Tür in der WBS Schule in Plauen

Am 09. April hat die WBS Schule Plauen zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Die WBS Schulen gehören deutschlandweit zu einem der wichtigsten privaten Schulträger in den Bereichen Pflege, Soziales und Gesundheit. Mit rund 200 innerdeutschen Standorten ist sie einer der führenden Anbieter für Ausbildung und Weiterbildung. Im Standort Plauen werden etwa 300 Schülerinnen und Schüler in den Berufen als staatlich anerkannten Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Masseure und Bademeister sowie zur Pflegefachkraft ausgebildet.

Pünktlich um 09.30 Uhr haben Inge und Claus Hartmann den Informationsstand unseres Landesverbandes aufgebaut. Am Eingang wurden wir freundlich von Frau Anke Schwager in Empfang genommen. Sie ist die Referentin für Kundenbeziehungen und Fort- und Weiterbildung. Anliegen des Tages der offenen Tür war es für die verschiedenen Ausbildungsfächer zu Werben. Der Verein VITAL, mit dem wir schon viele Jahre kooperieren, hatte ebenfalls einen Informationsstand aufgebaut.

Bereits vor Eröffnung wurde unser Stand von den Schülerinnen und Schülern gut besucht. Viele kannten uns bereits von ihrem Besuch auf der Messe „therapie Leipzig“ von vor zwei Wochen. Dabei kam es zu den ersten interessanten Gesprächen. Von unseren mitgebrachten Materialien waren besonders die Flyer zur Polyneuropathie und das Glossar von A-Z gefragt. Auch die Therapiebälle und Flaschenöffner fanden einen guten Absatz.

Es kam zu vielen weiteren guten Gesprächen. Die Leiterin der Schule Frau Fischer hat sich beim Besuch unseres Standes über unsere Arbeit informiert und sich herzlichst bedankt. Bei einem Rundgang durch die Einrichtung hat uns die moderne Ausstattung stark beeindruckt. In jedem Fachbereich wurden wir kompetent beraten und informiert.

 

Das war sicher nicht unser letzter Besuch an dieser Schule.

Bericht: Claus Hartmann, Bilder: privat, WBS Schule, Steffen Marquardt

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

„Auch unsere Faszien können Schmerzen bei Polyneuropathie verursachen“
Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

„Vibrationssensorik im Fokus - neueste Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Praxis“
Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Bautzen Diakonie St. Martin Selbsthilfekontaktstelle, Löhrstraße 33, 02625 Bautzen

"Das Immunsystem ein Wunderwerk - Welche Aufgaben und Folgen für PNP"
Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gemeinsam mit der HAEMA AG führt der Landesverband eine Fachtagung zum Thema Polyneuropathie durch
Fachtagung mit HAEMA AG in Leipzig 04103 Leipzig, Landsteiner Straße 1

Aktuelle Themen & Berichte

Nach ein paar Worten über die Vorhaben unseres Landesverbandes im nächsten Jahr, durch Claus Hartmann, sahen wir uns ein Video über „Symptome bei Polyneuropathie“ an.


Danach hielt Frau Sandra Urbank ihren Vortrag zum Thema: „Der Weg vom Plasmaspender zum Medikament“.


Hauptsächlich ging es um die Themen Zusammenarbeit mit der Krankenkasse, Schwierigkeiten beim Bezug des Schmerzmittels Cannabis und Diagnostik Ursache PNP.


Thema: Was kann man durch Ernährung erreichen?


Diesmal lautete das Motto: „Älter geworden, eine Behinderung dazu gekommen, was haben wir für Rechte und Pflichten und Fragen, die uns im Alltag betreffen“.