GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

87. GBS - CIDP - MMN Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz

Klein aber fein

Am 4. Mai 2019 fand unser 87. Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz statt. Wie meistens trafen wir uns wieder in der KISS Chemnitz in den Räumen der Stadtmission. Wir waren eine kleine Runde und wollten uns über die Messe therapie in Leipzig und unseren großen Gesprächskreis im April in Pulsnitz unterhalten. Wie am Ende eines jeden Gesprächskreises gab es einen regen Erfahrungsaustausch.

Besonders interessant war, dass wir eine neue Betroffene begrüßen konnten. Sie hat uns auf Grund  der Ankündigung der Veranstaltung auf unserer Webseite gefunden. Sie ist an CIDP erkrankt und hat uns von ihren Erfahrungen berichtet. Es war für beide Seiten eine Bereicherung.
Ein Teilnehmer berichtete von den alternativen/ natürlichen Möglichkeiten der Behandlung von neuropathischen Schmerzen bei unserem Krankheitsbild.  Wir sind sehr an den Erfahrungen anderer Betroffener interessiert. Es wäre vielleicht auch ein Thema für einen der nächsten Gesprächskreise.

Hans-Jürgen Weißflog
Landesverband Sachsen

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin entfällt

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Dieser Termin wurde verschoben

Info über neuen Termin erfolgt zeitnah
GBS CIDP PNP - Gesprächskreis vom LV SACHSEN in Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Dresden KISS Dresden, Ehrlichstraße 3, 01067 Dresden

GBS CIDP PNP - Patiententreff vom LV SACHSEN in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

Aktuelle Themen & Berichte

Im August erhielten wir eine Anfrage zur Kontaktaufnahme von der SKS Bautzen. Es hatte sich eine Selbsthilfegruppe Polyneuropathie gegründet. So wurde mit dem Leiter der Gruppe Achim Bunde ein Treffen im Oktober vereinbart.


Es war eine gemütliche Runde, in der sich alte Bekannte Teilnehmer zum Austausch von Erfahrungen über ihre Behandlung im Umgang mit der Polyneuropathie im AWO-ECK von Mönchengladbach trafen.


Die ohnehin seit Beginn an treuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind stets dabei und tragen sehr zum Informationsaustausch bei, besonders für die doch immer wieder Neuen an unserer Gruppe Interessierten.


Die SHG Ingolstadt hatte sich bereits vor einigen Monaten vorgenommen, das Angebot von Prof. Young anzunehmen und die Reha-Klinik in Bad Feilnbach zu besuchen.


Es war eine Premiere, wir konnten unseren neuen Büroraum in der KISS Chemnitz benutzen. Renate Schindler von unserem Landesverband hielt einen informativen Vortrag zum Thema: "Wasser - Lebenselixier".