GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

74. GBS CIDP Gesprächskreis Sachsen in der Physiotherapie und Gesundheitszentrum am Fürstenpark in Dresden

Wie bringe ich meinen Stoffwechsel in Schwung?

Zum 74. Gesprächskreis in Sachsen kamen am Samstag, 21.04.2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr 9 Betroffene und Angehörige in die Physiotherapie und Gesundheitszentrum am Fürstenpark in 01259 Dresden.

Die Physiotherapeutin Frau Ute Becker hatte im Fitnessraum der Praxis Tische und Stühle bereitgestellt. Frau Becker arbeitet seit 1983 als Physiotherapeutin speziell für neurologische Erkrankungen. In den 90er Jahren bildete sich Frau Becker zur Osteopathin weiter. Im gemeinsamen Gespräch erklärte sie uns die Möglichkeiten einer osteopathischen Behandlung. Durch ihre herzliche Art kam von Beginn an ein offener Dialog zwischen allen Beteiligten zustande. Viele Fachbegriffe wurden erläutert und die Vorteile aber auch die Grenzen einer osteopathischen Behandlung näher besprochen.

Vor allem gingen wir näher die Bestandteile der Osteopathie ein. Die sind die Psyche, die Bewegung und die Ernährung. Zur Ernährung hatte uns Frau Becker eine Menge zu erzählen.

Hauptthema war: Da war von grünen Smoothies, von Wildkräutern und viel Gemüse die Rede. Jeder der Beteiligten brachte seine Erfahrungen und Erkenntnisse ins Gespräch ein. Am Ende der Veranstaltung gab es ein sehr gesundes Vesper. Es kam auf den Tisch:

  1. ein grüner Smoothie mit Wildkräutern
  2. Pudding aus Chia-Samen mit Himbeermus und Apfelschnitz
  3. Gemüsekuchen bestehend aus Nüssen und Möhren und weiteren natürlichen Zutaten


Selbstverständlich waren alle Zutaten aus ökologischem Anbau.

Nicht allen Beteiligten hat alles geschmeckt, aber alle waren von den Informationen und Anregungen zu einer gesunden Ernährung begeistert.

Wir danken Frau Ute Becker für Ihr Engagement und Ihre Ausführungen. Ein interessanter und informativer Nachmittag war zu Ende. Freuen wir uns auf weitere spannende Begegnungen.

Heike Busch (Text)
Eckhard Schröter (Bilder)
Landesverband Sachsen

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Dieser Termin wurde verschoben

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

GBS - CIDP - MMN - Patiententreff Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Leipzig ASB-Objekt "Am Sonnenpark", Begegnungsstätte "Kregeline", Mattheuerbogen 6, 04289 Leipzig

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen

GBS - CIDP - MMN - Gesprächskreis Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Aktuelle Themen & Berichte

Anfang Februar erhielten wir eine Anfrage der Internationalen GBS CIDP Stiftung der USA, Albert Handelmann ist dort aktiver Repräsentant seit 2005 für den Deutschsprachigen Raum in Europa, zur Nennung von 4 CIDP oder MMN Betroffenen, die kurzfristig für eine Studie zur Verfügung stehen könnten. Innerhalb eines halben Tages konnte dem nachgekommen werden, auch deshalb, weil es für CIDP Patienten weiterführend sein kann.


Hier möchte ich Ihnen von meiner Reha-Maßnahme berichten, die ich im November in der MEDICAL-Park Klinik Reithof in Bad Feilnbach durchgeführt habe. Bei der Klinik handelt es sich um eine Fachklinik für Neurologie und Orthopädie.


Im Interview erzählt der Vorsitzende der Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. Albert Handelmann auf welche Bedürfnisse der Verein eingeht, welchen Einfluss Covid-19 auf die Vereinsarbeit hat und wie man sich auch selbst in den Verein einbringen kann.


Seit der Gründung der Deutschen Polyneuropathie Selbsthilfe e.V. im September 2017 hat sich so einiges getan auch hinsichtlich Erweiterung der Organisation.


Sollte ich mich mit meiner Polyneuropathie impfen lassen? Ja. Auch für Patienten mit einer Polyneuropathie ist eine COVID-19-Impfung sinnvoll. Wir empfehlen allen unseren Patienten, die COVID-19-Impfung durchführen zu lassen.