GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

GBS-CIDP-PNP Gesprächskreis vom LV SACHSEN in Zwickau

  Datum:

  Uhrzeit

Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KISS), Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

Geplanter Ablauf:

14.00 - 14.15 Begrüßung, Information zum 1. Gesprächskreis

14.15 - 15.00 Referent: Apotheker Herr Dr. Groß spricht über Cannabis und seiner Wirkung, Nebenwirkung und Anwendung im Zusammenhang bei Polyneuropathie.

15.00 - 15.15 Herr Dr. Groß beantwortet uns noch ein paar eventuelle allgemeine Fragen über Medikamente.

15.15 - 16.00 Lutz Brosam gibt ein paar Anmerkungen über die Arbeit des Landesverbandes und bittet dann um einen regen Gesprächs- und Erfahrungsaustausch.

Anmeldung bitte bis zum 13.Februar 2022.

Eine kurzfristige Teilnahme ist nur nach Zusage möglich.

Zur Veranstaltung gilt laut Angabe der KISS Zwickau die 3 G Regel geimpft, genesen oder ein Tag aktueller Test mit Nachweis.

Bitte die aktuellen Corona Vorgaben beachten und Mund-Nasenschutz mitbringen.

  Veranstalter

    Lutz Brosam
    Telefon: 037204 - 82696
    

  Veranstaltungsort

        KISS Zwickau
        Scheffelstraße 42
        08066 Zwickau

  Webseite


  Anfahrtsbeschreibung:

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

„Auch unsere Faszien können Schmerzen bei Polyneuropathie verursachen“
Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

Gesprächskreis Sachsen in Chemnitz KISS, Stadtmission Chemnitz e.V, Rembrandtstraße 13a/b, 09111 Chemnitz

Gesprächskreis Sachsen in Bautzen Diakonie St. Martin Selbsthilfekontaktstelle, Löhrstraße 33, 02625 Bautzen

Gesprächskreis Sachsen in Freiberg VDK Sachsen e.V, Begegnungsstätte des Sozialverbandes,Schillerstraße 3 (1. Etage), 09599 Freiberg

Gemeinsam mit der HAEMA AG führt der Landesverband eine Fachtagung zum Thema Polyneuropathie durch
Fachtagung mit HAEMA AG in Leipzig 04103 Leipzig, Landsteiner Straße 1

Aktuelle Themen & Berichte

Nach ein paar Worten über die Vorhaben unseres Landesverbandes im nächsten Jahr, durch Claus Hartmann, sahen wir uns ein Video über „Symptome bei Polyneuropathie“ an.


Danach hielt Frau Sandra Urbank ihren Vortrag zum Thema: „Der Weg vom Plasmaspender zum Medikament“.


Hauptsächlich ging es um die Themen Zusammenarbeit mit der Krankenkasse, Schwierigkeiten beim Bezug des Schmerzmittels Cannabis und Diagnostik Ursache PNP.


Thema: Was kann man durch Ernährung erreichen?


Diesmal lautete das Motto: „Älter geworden, eine Behinderung dazu gekommen, was haben wir für Rechte und Pflichten und Fragen, die uns im Alltag betreffen“.