GBS CIDP PNP Landesvorstand Sachsen

GBS CIDP PNP

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.
Landesverband Sachsen

GBS CIDP PNP - Gesprächskreis vom LV SACHSEN in Dresden

  Datum:

  Uhrzeit

Thema: Schmerzmittel

Ref.: Frau Stöckel / Apothekerin

Geplanter Ablauf:

10:00 - 10:10 Uhr Begrüßung durch Heike Busch

10:10 - 11:50 Uhr Frau Stöckel / Apothekerin referiert über Schmerzmittel und steht für Fragen zur Verfügung.

11:50 - 12:00 Uhr Verabschiedung

 

Bitte sendet mir bis zum 02. März eure Fragen an unsere Referentin.
Frau Stöckel freut sich eure Fragen zu beantworten.

Wichtig!
Um Anmeldung wird gebeten.

 

Nicht teilnehmen dürfen:

  • Menschen mit grippalen/grippeähnlichen/COVID-19-verdächtigen Symptomen (z. B. Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Fieber)
  • Menschen, mit positivem Coronatest und Menschen in Quarantäne

Ich freue mich auf ein interessantes Treffen.


Liebe Grüße von Heike Busch

  Veranstalter

    Heike Busch
    Telefon: 0351 - 4068898
    

  Veranstaltungsort

        Seniorenbegegnungsstätte Friedrichstadt
        Alfred-Althus-Straße 2a
        01067 Dresden

  Anfahrtsbeschreibung:

Zurück

Unterstütze uns mit einer Mitgliedschaft

Veranstaltungen

Schmerzlinderung durch Cannabis - Apothekerin Frau Kaa
Gesprächskreis Sachsen in Plauen Mehrgenerationenhaus, Albert-Platz 12, 08523 Plauen



Gesprächskreis Sachsen in Zwickau KISS Zwickau, Scheffelstraße 42, 08066 Zwickau

Wir sind mit einem INFO-Stand vor Ort

Aktuelle Themen & Berichte

Täglich erreichen uns Anrufe aus dem gesamten Bundesgebiet und die häufigste Frage lautet: "Ich bin von der Polyneuropathie betroffen und gibt es bei mir in der Nähe eine Selbsthilfegruppe?"


Am 11. Mai 2022 fand der 10. Schlaganfalltag im Bürgersaal des Rathauses Zwickau statt.


Kierspe ist eine Kleinstadt im Sauerland nahe Lüdenscheid. Seit geraumer Zeit ist dort eine Selbsthilfegruppe für Polyneuropathien aktiv


Der Markt fand anlässlich des Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt.


Alle 3 Veranstaltungen fanden in der gewohnten Umgebung in den Räumen des AWO ECKs statt.
Berichte: Albert Handelmann und Ute Kühn.